Die Zitronengewaechshaeuser

Was sind das fuer hohe Säulen, die gegen den Himmel ragen, alle in einer Reihe, auf drei Seiten von Mauern aus weißem Stein umschlossen? Das sind die Reste der Zitronengärten, die vor zwei Jahrhunderten Goethe faszinierten: "Wir begeben uns nach Limone, dessen Zitronengärten und Terrassen wunderschoen sind..." (aus dem Buch "Reise nach Italien", 1786). Poetisch als "Gärten" bezeichnet wurden die Zitronengewaechshaeuser im dreizehnten Jahrhundert angelegt, als sich der Anbau von Zitrusfrüchten auch um den Gardasee verbreitete. Auf dieser Weise entstanden diese charakteristischen großen "Gewächshaeuser" zum Schutz der wertvollen Plantagen vor den möglichen Strapazen des Winters. Der Gardasee ist das am noerdlichsten gelegene kommerzielle Anbaugebiet von Zitrusfrüchten auf der ganzen Welt. Diese einzigartigen Mauerwerke sind bis heute erhalten geblieben und sind der Nachweis einer sehr florierenden Wirtschaftsepoche um den Gardasee, die in den Anbau von Zitrusfrüchten  einen Wirtschaftszweig von sehr hohem Stellenwert sah. Es wird nun versucht, dieses Erbe zu Ehren der historisch-kulturellen Traditionen und der um den Gardasee lebenden Menschen zu bergen und zu erhalten.

 

 

WEB CAM

See-Panorama in Echtzeit!

Web Cam Gardone Riviera Gardasee

WIE SIE UNS ERREICHEN

come raggiungerci divisore

aereo

auto

RESERVIERUNGEN INFOS

+39 (0) 365 20261

info@grandhotelgardone.it

KONTAKTIEREN SIE UNS

wifiin der gesamten Struktur

GHG NEWSLETTER

Damit Sie immer über die Neuigkeiten des Grand Hotel in Gardone Riviera informiert sind!

Das Feld ist nicht gültig
Das Feld ist nicht gültig