Die Geschichte

Im Jahre 1875 kam der Österreicher Luigi Wimmer zur Erholung nach Gardone Riviera und, wie es vielen passiert, die den Gardasee zum ersten Mal besuchen, verliebte sich sofort in diesen herrlichen Ort mit seinem milden Klima. Er beschloss, endgültig nach Gardone Riviera umzuziehen und ließ ein kleines Hotel am Seeufer bauen, um auch anderen die Möglichkeit zu geben, die Schönheiten dieser Küste kennen und lieben zu lernen.
Dank seinem Weitblick verwandelte sich das kleine Dorf Gardone in den berühmtesten Winterkurort Mitteleuropas. Das Hotel empfing 1884 die ersten Gäste, doch die Anfrage war so groß, dass schon wenige Jahre später - 1897 — die ersten wesentlichen Aus-und Umbaumaßnahmen durchgeführt wurden. Der Historiker Giuseppe Solitro schrieb dazu “(man kann) das Hotel Gardone, ohne zu übertreiben als eine kleine Welt für sich bezeichnen, mit 300 Zimmern, alle gegen Süden gerichtet, Esszimmern, Konversationsräumen, Musik- und Leseräumen, Spielhalle, verglasten Galerien, Baderäumen, Gärten mit tropischer Vegetation, alles elektrisch beleuchtet und mit Heizkörpern erwärmt, mit jedem modernen Luxus der damaligen Epoche versehen”.
Dank dieser Eigenschaften wurde das Grand Hotel schon bald zum beliebten Reiseziel von Adligen und Intellektuellen aus ganz Europa.

PHOTOGALLERY

panorama-gardone-riviera

panorama-gardone-riviera

panorama-ghg

panorama-ghg

Imbarcadero storico

Imbarcadero storico

panorama-view-gardone-riviera-lake-garda

panorama-view-gardone-riviera-lake-garda

cartolina-storica-ghg-colori

cartolina-storica-ghg-colori

WEB CAM

See-Panorama in Echtzeit!

Web Cam Gardone Riviera Gardasee

WIE SIE UNS ERREICHEN

come raggiungerci divisore

aereo

auto

RESERVIERUNGEN INFOS

+39 (0) 365 20261

info@grandhotelgardone.it

KONTAKTIEREN SIE UNS

wifiin der gesamten Struktur

GHG NEWSLETTER

Damit Sie immer über die Neuigkeiten des Grand Hotel in Gardone Riviera informiert sind!

Das Feld ist nicht gültig
Das Feld ist nicht gültig