Die Grotte von Catullo

Am Ende der Halbinsel Sirmione in einer herrlichen Panorama-Lage an der südlichen Küste des Gardasees gelegen, sind die Ueberreste einer römischen Villa zu finden, die seit Jahrhunderten als die "Grotte von Catullo" bekannt ist, das schönste Gebäude von privatem und edlem Charakter in ganz Nord-Italien. Waehrend der Renaissance wurde die Bezeichnung "Grotte" oder "Höhle" fuer zusammengebrochene und ueberwucherte Strukturen verwendet, in die man wie in natürliche Höhlen eindrang. Muendliche Ueberlieferungen aus dem XV und XVI Jahrhundert besagen, dass dieser Komplex die Villa der Familie von Catullo, dem lateinischen, im Jahr 54 v. Chr. verstorbenen, Dichter war. Verse von Catullo bezeugen in der Tat, dass er einen Wohnsitz in Sirmione hatte, aber dass sich dieser genau hier befand, ist wahrscheinlich. Sirmione gehörte zur Region Veronas und war in der antiken Welt als Raststaette entlang der wichtigen Verbindungsstraße zwischen Verona und Brescia bekannt. Die erste ausführliche Darstellung der Ueberreste der Villa ist ein Relief vom Anfang des neunzehnten Jahrhunderts.

 

 

WEB CAM

See-Panorama in Echtzeit!

Web Cam Gardone Riviera Gardasee

WIE SIE UNS ERREICHEN

come raggiungerci divisore

aereo

auto

RESERVIERUNGEN INFOS

+39 (0) 365 20261

info@grandhotelgardone.it

KONTAKTIEREN SIE UNS

wifiin der gesamten Struktur

GHG NEWSLETTER

Damit Sie immer über die Neuigkeiten des Grand Hotel in Gardone Riviera informiert sind!

Das Feld ist nicht gültig
Das Feld ist nicht gültig