Das Scaliger-Schloss von Sirmione

Das Schloss von Sirmione (XIII Jahrhundert) und seine mit Türmen und Zinnen versehenen Mauern, war von hoher stratetegischer Bedeutung für die Vorherrschaft ueber den Gardasee. Das Scaliger-Schloss und dessen Dock - noch in gutem Zustand - ist eine seltene Festungsanlage mit Hafen-Nutzung, den wahrscheinlich Mastino della Scala der Erste im dreizehnten Jahrhundert erbauen lies. Die mächtige und vollstaendig vom Wasser umgebene Burg hat eine innere Veranda, auf der sich römische und mittelalterliche Inschriften befinden; die Treppe der zweiten Burgmauer erreicht man über eine Zugbrücke und fuehrt zu Gehwegen entlang der Mauerzinnen. Von hier aus kann man den eindrucksvollen antiken Hafen der Scaliger-Flotte betrachten.
Die Ausgaenge waren mit verschiedenen Verriegelungssystemen ausgestattet: die Zugbrücke fuer Fußgänger und Karren, die Metall-Schleuse und die zwei Flügeltüren auf Scharniere juengeren Datums. Sirmione wird, dank seiner geographischen Grenzlage, der Schwerpunkt des Verteidigungssystems der Scaliger-Herrschaft, was auch bis zum sechzehnten Jahrhundert so bleibt, als Peschiera diesen Stellenwert einnimmt. Die Republik von Venedig anektiert Sirmione im Jahre 1405 und laesst die Burg noch weiter befestigen, in dem es dessen Mauern staerkt und den antiken Scaliger-Hafen ausbaut.

 

 

WEB CAM

See-Panorama in Echtzeit!

Web Cam Gardone Riviera Gardasee

WIE SIE UNS ERREICHEN

come raggiungerci divisore

aereo

auto

RESERVIERUNGEN INFOS

+39 (0) 365 20261

info@grandhotelgardone.it

KONTAKTIEREN SIE UNS

wifiin der gesamten Struktur

GHG NEWSLETTER

Damit Sie immer über die Neuigkeiten des Grand Hotel in Gardone Riviera informiert sind!

Das Feld ist nicht gültig
Das Feld ist nicht gültig