Das Museum „Valle delle Cartiere“

Die malerische Landschaft und der Reichtum an Testimonianzen, die die Papierproduktion vergangener Zeiten belegen, machen aus der „Valle delle Cartiere“ in Toscolano Maderno eines der schoensten Orte auf dem Gebiet des Parks Alto Garda Bresciano und eines der interessantesten Gebiete im archäologisch-industriellen Bereich Italiens.

Das Tal, große Produktionsstaette von Bedeutung in der Zeit der venezianischen Herrschaft, erlangt seine industrielle Fisionomie in der zweiten Haelfte des neunzehnten Jahrhunderts, als eine neue Straße angelegt wurde und die Fabriken ihre Technologie modernisierten. Ab dem zwanzigsten Jahrhundert wird man Zeuge der schrittweisen Aufgabe des Tales als Industriestandort. Die Papierproduktion wird in eine neue Produktionsanlage verlegt. Ab den dreißiger Jahren reduzieren die Papierfabriken des Tales ihre Aktivitäten bis zu ihrer dauerhaften Stilllegung drei Jahrzehnte später. Das kleine Empfangsgebäude der Anlage „Maina Inferiore“ wird als der am besten geeignetste Standort für ein "Papier-Museum“ auserkoren. Die Restaurierung hat die Erschaffung eines Rundgangs ermöglicht, welcher sich in verschiedene Bereiche entfaltet, wo man dokumentarisches Material, Fotografien, Objekte und Rekonstruktionen betrachten kann, die den Ablauf der Herstellung, Muster und Instrumente zur Herstellung von Wasserzeichen erlaeutert.

 

www.valledellecartiere.it

 

 

WEB CAM

See-Panorama in Echtzeit!

Web Cam Gardone Riviera Gardasee

WIE SIE UNS ERREICHEN

come raggiungerci divisore

aereo

auto

RESERVIERUNGEN INFOS

+39 (0) 365 20261

info@grandhotelgardone.it

KONTAKTIEREN SIE UNS

wifiin der gesamten Struktur

GHG NEWSLETTER

Damit Sie immer über die Neuigkeiten des Grand Hotel in Gardone Riviera informiert sind!

Das Feld ist nicht gültig
Das Feld ist nicht gültig